Kopf_07.jpg Kopf_08.jpg Kopf_09.jpg Kopf_10.jpg Kopf_11.jpg Kopf_12.jpg Kopf_13.jpg Kopf_14.jpg Kopf_15.jpg Kopf_01.jpg Kopf_02.jpg Kopf_03.jpg Kopf_04.jpg Kopf_05.jpg Kopf_06.jpg Kopf_17.jpg Kopf_16.jpg Kopf_18.jpg Kopf_19.jpg Kopf_20.jpg
AbstandQualität für Ihr Hobby! Suchen Abstand FAQ Abstand Kontakt Abstand Impressum Abstand Home Abstand

Abstand

Abstand

Logo PhotoPearls mit Perle
Logo ArtClay-World
Facebook Social Plugin
Facebook Like
Logo Creative Scouts

Bastelanleitungen

Windrädchen in Grüntönen

Idee und Realisation: Sandra Schäfer

größere Abbildung
größere Abbildung

größere Abbildung
größere Abbildung

Materialliste

Art.-Nr.Artikelbezeichnung
16 157 01 Fotokarton weiß DIN A4 (für 4 Windrädchen)
60 007 26 Folk Art Acrylfarbe Green Meadow (hellgrün)
60 009 54 Folk Art Acrylfarbe (fresh foliage) dunkelgrün
99 451 91 Aludraht Ø 1mm
14 006 05 Holzperlen Ø 8mm, natur
14 006 69 Holzperlen Ø 8mm, dunkelgrün
14 235 01 Holzstäbe Ø 2mm x 20cm
18 803 06 Rundpinsel Gr. 6
18 804 16Flachpinsel Gr. 16
93 114 33 Mischpalette
12 025 04 Hobbymesserset
18 028 30Schneidematte DIN A4
1802730Alulineal
18 018 01 Lochzange
18 019 05 Seitenschneider
18 019 08 Rosenkranzzange
Wasserbecher, Papiertuch, Bleistift

Arbeitsanleitung

1.(1) Bemalen
Den weißen DIN A4 Karton auf einer Seite mit dem 16er Pinsel und Acrylfarbe in hellgrün (fresh foliage), stark wasserverdünnt, anmalen.
Auf der zweiten Seite mit dem Bleistift vier Quadrate mit je 10 x 10cm anzeichnen. In diese Quadrate mit dem 6er Rundpinsel und den beiden Grüntönen unter Verwendung von mehr und weniger Wasser verschiedene Muster malen, z. B. eine große oder mehrere kleine Spiralen.
2.(2) Schneiden und Lochen
Nach dem Trocknen mit dem Hobbymesser die Quadrate ausschneiden und von jeder Ecke aus zur Mitte hin 5cm einschneiden. In jede rechte Ecke mit der Lochzange ein ca. 2-3mm großes Loch ausstechen, in der Mitte des Quadrats ebenso.
3.(3) Zusammenfügen
Vom Aluminiumdraht ca. 10cm abschneiden, das eine Ende mit der Rosenkranzzange kleinstmöglich eindrehen und eine Perle einschieben. Nun die Ecken des Windrädchens nacheinander einfädeln und zwei Perlen einschieben. Das zweite Ende des Drahts fest und so oft um den oberen Teil des Holzstäbchens wickeln, bis das Windrädchen bündig mit den Perlen aneinandergereiht am Stab sitzt. Zum Schluss noch das Ende des Drahts mit der Zange an das Holzstäbchen pressen.
Abstand
größere Abbildung
größere Abbildung
größere Abbildung
größere Abbildung
größere Abbildung
größere Abbildung

Abstand

Abstand

Abstand


Basteltipps

mehr zum Thema
mehr zum Thema »

Abstand

mehr zum Thema
mehr zum Thema »

Abstand

mehr zum Thema
mehr zum Thema »

Abstand

Abstand

AbstandViel Spaß beim Basteln!Abstandzur StartseiteAbstandnach oben