Kopf_01.jpg Kopf_02.jpg Kopf_03.jpg Kopf_04.jpg Kopf_06.jpg Kopf_07.jpg Kopf_08.jpg Kopf_09.jpg Kopf_10.jpg Kopf_11.jpg Kopf_12.jpg Kopf_13.jpg Kopf_14.jpg Kopf_15.jpg Kopf_16.jpg Kopf_17.jpg Kopf_18.jpg Kopf_19.jpg Kopf_20.jpg
AbstandQualität für Ihr Hobby! Suchen Abstand FAQ Abstand Kontakt Abstand Datenschutzerklärung Abstand Impressum Abstand Home Abstand

Abstand

Abstand

Banner NIO Homepage
Banner NIO Konfigurator
Logo PhotoPearls mit Perle
Logo ArtClay-World
Facebook Social Plugin
Facebook Like
Logo Creative Scouts

Basteltipps

Schlüsselanhänger mit Paracord und flachen Nabbiperlen

Idee und Realisation: Kathleen Hauck

größere Abbildung
größere Abbildung

größere Abbildung
größere Abbildung

Materialliste

Art.-Nr.Artikelbezeichnung
2188350Karabinerhaken mit Schlüsselring, 50 mm, 2 Stk.
1010643Paracord, 2 mm x 4 m, lila
1082380Nabbi-Bügelperlen, ~ø 5 x H 5 mm, 1100 Stk., Streifenmix
1803103Schere Universal, 16 cm
1802730Aluminium Lineal, 30 cm
1012000Flechtschiene Alu für Paracord, 60 x 300 x 2 mm
1011999Zwinge für Flechtschiene Alu, 40 mm Spannweite
Backofen (sowie Backblech mit Backpapier), Feuerzeug, Schlüssel

Arbeitsanleitung

1.Die Nabbiperlen mit einer Öffnung auf ein mit Backpapier belegtes Backblech stellen. Das Backblech mit den Perlen für etwa 3 Minuten im vorgeheizten Backofen (180 °C) schmelzen. Anschließend die Perlen abkühlen lassen.
2.Von dem Paracord 2 Stücke a 70 cm abschneiden und die Enden kurz mit einem Feuerzeug bearbeiten, sodass diese nicht mehr ausfransen können. Die beiden Paracordschnüre mittig mit einem Einhänge-Knoten an der Klickschnalle befestigen. Dazu beide Schnüre mittig zur Schlaufen legen und diese von vorn nach hinten durch den Ring des Karabiners schieben. Die 4 Enden durch die Schlaufen stecken und stramm ziehen. Den Karabinerhaken in die Flechtschiene einhängen.
Mit 3 der 4 Fäden Wechselschläge knüpfen. Dazu das rechte lose Ende um die mittlere Leitschnur nach hinten und nach rechts zurück durch die entstandene Schlaufe legen und festziehen. Nun das Ganze mit dem linken losen Ende auf der linken Seite wiederholen. Anschließend 2 flache Nabbiperlen auf die rechte Schnur fädeln und wieder einen Wechselschlag knüpfen. Ebenso auf der linken Seite verfahren. Das Ganze nun abwechselnd so oft wiederholen, bis die gewünschte Länge des Schlüsselanhängers erreicht ist. Die letzten zwei Wechselschläge dann aber wieder ohne Perlen machen (wie am Anfang). Die Kordelenden mit der Schere kürzen und das Reststück des Leitfadens für Step 4 aufheben. Mit dem Feuerzeug nacheinander kurz die Kordelenden erhitzen und mit dem Feuerzeugkörper dagegen drücken.
3.In den 4. Faden einen einfachen Knoten (Überhandknoten) machen. Einen weiteren Überhandknoten mit etwas Abstand zum ersten in den Faden machen. Anschließend 3 flache Perlen auffädeln und wieder mit etwas Abstand zueinander, 2 Überhandknoten machen. Dann 2 Perlen auffädeln und wieder mit etwas Abstand zueinander, 2 Überhandknoten machen.
Den Faden kürzen und das Ende mit dem Feuerzeug verschweißen, damit es sich nicht auftrennt.
4.Das Reststück des Leitfadens mittig mit einem Einhänge-Knoten am Schlüsselring befestigen. Nun 4 Wechselschläge (ohne Leitfaden) knüpfen. Dazu das rechte Band um das linke legen, von hinten wieder nach rechts durch die entstandene Schlaufe legen und festziehen. Nun mit dem linken Band um das rechte herum, von hinten wieder nach links durch die entstandene Schlaufe legen und festziehen. Das Ganze wiederholen (1x rechts, 1x links). Den Schlüssel auf ein Band auffädeln und beide Bänder mit einem Knoten verbinden. Die Enden der Paracordbänder ggf. etwas kürzen und mit dem Feuerzeug verschweißen.

Tipp: Schneiden und Verschweißen von Paracord ist auch in einem Schritt mit dem Brandmalkolben 18 400 01 von efco möglich.
Abstand
größere Abbildung
größere Abbildung
größere Abbildung
größere Abbildung
größere Abbildung
größere Abbildung
größere Abbildung
größere Abbildung

Abstand

Anleitung im PDF-Format zum Ausdruck/Download
Anleitung im PDF-Format zum Ausdruck/Download
(1.3 MByte)

Abstand

Abstand


Basteltipps

mehr zum Thema
mehr zum Thema »

Abstand

mehr zum Thema
mehr zum Thema »

Abstand

mehr zum Thema
mehr zum Thema »

Abstand

Abstand

AbstandViel Spaß beim Basteln!Abstandzur StartseiteAbstandnach oben