Kopf_01.jpg Kopf_02.jpg Kopf_03.jpg Kopf_04.jpg Kopf_06.jpg Kopf_07.jpg Kopf_08.jpg Kopf_09.jpg Kopf_10.jpg Kopf_11.jpg Kopf_12.jpg Kopf_13.jpg Kopf_14.jpg Kopf_15.jpg Kopf_16.jpg Kopf_17.jpg Kopf_18.jpg Kopf_19.jpg Kopf_20.jpg
AbstandQualität für Ihr Hobby! Suchen Abstand FAQ Abstand Kontakt Abstand Datenschutzerklärung Abstand Impressum Abstand Home Abstand

Abstand

Abstand

Banner NIO Homepage
Banner NIO Konfigurator
Logo PhotoPearls mit Perle
Logo ArtClay-World
Facebook Social Plugin
Facebook Like
Logo Creative Scouts

Impressum

Filz-Eisbären

Idee und Realisation: Ute Schmidt

größere Abbildung
größere Abbildung

größere Abbildung
größere Abbildung

Materialliste

Art.-Nr.Artikelbezeichnung
10 154 06 Styroporei
12 601 02 Wollschnur
12 001 40 Filzplatte schwarz
10 080 01 Schurwolle weiß (10g)
10 080 89Schurwolle schwarz (10g)
22 265 02 Strohblumennadel
21 237 11 Holzgriff für 1 Filznadel
21 236 02 Filznadel mittel
18 031 03 Schere
12 287 29Vichy Karoband, rot
10 399 10 Wackelaugen
91 211 05 Dekofixkleber
10 083 05 Blockschaum

Arbeitsanleitung

1.Das Styroporei mit weißer Schurwolle und der Filznadel trocken umfilzen (die Schurwolle um das Ei legen und durch mehrmaliges Einstechen der Nadel befestigen) . Für die abstehenden Haare oben einfach einen kleinen Büschel der weißen Schurwolle stehen lassen. Eine größere Kugel als Mundpartie ebenfalls in weiß und drei gleich große kleinere Kugeln aus schwarzer Schurwolle für die Ohren und Nase mit den Fingern formen und auf dem Blockschaum mit der mittleren Filznadel vorfilzen.
2.Die große Kugel als Mund am unteren Drittel des Eies durch mehrmaliges einstechen mit der Nadel anbringen. Die zwei kleineren Kugeln werden oberhalb des Eies als Ohren angefilzt. Unmittelbar auf dem großen, weißen Filzmund wird die dritte der Kugeln aus schwarzer Schurwolle befestigt um die Nase zu formen. Die Augen werden mit etwas Abstand rechts und links darüber angefilzt. Anschließend mit Dekofix-Kleber die Wackelaugen aufkleben. Ein wenig der schwarzen Schurwolle dient schließlich als Mund.
3.Anschließend wird helle Wollschnur in unterschiedlichen Längen, von 1 x 30cm und
1 x 40cm zugeschnitten, in der Hälfte geknickt und mit einer Strohblumennadel und etwas Kleber am Styroporei befestigt. Aus schwarzem Plattenfilz werden runde Tatzen ausgeschnitten (ca. Ø 3,5cm), ein Loch mit der Schere vorsichtig durchgestochen, auf die Wollschnur gefädelt und durch Knoten fixiert. Am Hals wird ein schmales Bändchen geknotet, welches nach Belieben mit einem Glöckchen, einer Fischgräte oder nur durch eine einfache Schleife verschönert werden kann.
Abstand
größere Abbildung
größere Abbildung
größere Abbildung
größere Abbildung

Abstand

Abstand

Abstand


Basteltipps

mehr zum Thema
mehr zum Thema »

Abstand

mehr zum Thema
mehr zum Thema »

Abstand

mehr zum Thema
mehr zum Thema »

Abstand

Abstand

AbstandViel Spaß beim Basteln!Abstandzur StartseiteAbstandnach oben